Essstörungen- Symptome und Behandlung

Ein gestörtes Essverhalten kann zu unterschiedlichen Krankheitsbilder führen, so die Anorexia nervosa (Magersucht), die Bulimia nervosa (häufige Essanfälle mit kompensatorischen Maßnahmen, wie Erbrechen oder exzessiver Sport) sowie die Binge-Eating-Disorder (Essanfälle mit daraus resultierendem Übergewicht). In einer gründlichen psychotherapeutischen Diagnostik werden die Ursachen für die Erkrankung erörtert und die therapeutischen Möglichkeiten aufgeführt. Sollte die ambulante Therapie nicht ausreichen, werden die Betroffenen dabei unterstützt, eine adäquate weitere Behandlung zu finden wie etwa eine Krankenhausbehandlung bei Anorexia oder Bulimia nervosa, tagesklinische Behandlungen, Selbsthilfegruppen aber auch die Zuweisung zur Adipositaschirurgie, falls nötig.